Führerscheinklassen

Wir bilden aus in den folgenden Klassen:

Klasse AM ab 16 Jahre
Neue Klasse: Ehemals Klasse M. Zudem wurde die alte Klasse S in die neue Klasse AM integriert. Wenn du den Führerschein Klasse B machst, bekommst du die Klasse AM automatisch mit erteilt.

Klasse A1 ab 16 Jahre
Diese Klasse berechtigt künftig auch zum Führen von dreirädrigen Kraftfahrzeugen bis 15 KW. Krafträder bis 125 ccm Hubraum und max. 11 KW Motorleistung bei max. 0,1 KW/Kg. Nach zweijährigem Besitz dieser Klasse entfällt beim Aufstieg zur Klasse A2 die theoretische Ausbildung somit auch eine Prüfung. Die Erteilung der Klasse A2 setzt das Bestehen einer praktischen Prüfung voraus, auf die man sich in der Fahrschule vorbereiten kann.

Klasse A2 ab 18 Jahre
Diese Klasse ist neu.
Krafträder bis 35 KW
Aufstieg in die offene Klasse A nach 2 Jahren
möglich aber nur
bei bestehen einer praktischen Prüfung.

Klasse A Direkt ab 24 Jahre
Direkteinstieg in unbeschränkte Klasse A für Personen
Jetzt auch Trike fahren erlaubt.


Klasse BF 17 ab 17 Jahre
Begleitetes Fahren mit 17 Jahren; ein Jahr nur
Fahrerlaubnis mit Begleiter (siehe Aktuelles)


Klasse B ab 18 Jahre

Diese Klasse berechtigt künftig auch zum Führen von allen Kombinationen, bei denen die zG des Anhängers größer als 750 Kg, die zG der Kombination aber nicht größer als 3500 Kg ist

BE96
Diese Klasse ist neu.
Jetzt Kombinationen bei denen die
zG Anhänger größer als 750 Kg
Die zG der Kombination zwischen 3500 Kg bis max. 4250 Kg

Klasse BE
Pkw mit Anhänger
Diese Klasse berechtigt zum Führen von Kombinationen, die nicht unter die Klassen B und B96 fallen. Die zG des Anhängers ist auf 3500 Kg begrenzt.